Autor: Goldfisch

Die Nase (Chondrostoma nasus), auch Näsling oder Schnabel genannt, ist der frisch gekürte Fisch des Jahres 2020. Der Deutsche Angelfischerverband macht mit seiner Wahl auf einen charakteristischen Flussbewohner aufmerksam, dessen Bestand stark zurückgegangen ist.

Den Namen verdankt die Nase seinem vorgewölbten und nasenartigen Oberkiefer. Mit silbrigem Schuppenkleid und rötlichen Flossen gehört die Nase zur Familie der Karpfenfische (Cyprinidae). Seine Körperlänge bewegt sich zwischen 25 und 40 cm. Jedoch kann die Nase bis zu 60 cm mit einem Gewicht von 2 kg erreichen.